Fassadendetail

ARCHITEKTURPREIS NRW

Der BDA würdigt die Diözesanbibliothek Münster 2007 mit dem Architekturpreis NRW.

Begründung der Jury:
Das Neubauensemble besteht aus drei Kuben, von denen einer die Bibliothek aufnimmt. Deren Ausprägung als 70 Meter langer Riegel ist vor allem städtebaulich ein prägnantes Zeichen, zumal seine Länge genau mit den gegenüber an der Rosenstraße gelegenen Verwaltungsbauten korrespondiert. Durch die Lage der Gebäudekuben entstehen Binnenräume, so die Gasse zwischen Bibliothek und Priesterseminar, ein Innenhof und ein kreuzgangartiger Priestergarten.