Villa Bellevue
Ansicht vom See
Seitliche Ansicht
Blick über das Haus auf den See
Grundrisse

Villa Bellevue

StandortObere Hesslibachstraße, CH-Zollikon
BauherrPrivatbauherr
Bauzeit1999–2000
BauvolumenBGF: 620m²
VerfahrenDirektauftrag

Kaum 15 S-Bahn-Minuten von Zürich entfernt liegt die sogenannte »Goldküste«, der Südwest-Hang des Zürichsees. Wie ein im ruhigen Hafen liegendes Schiff erscheint das weißgraue Haus mit seinen Terrassen – fast möchte man Decks sagen – und den relinggleichen Geländern. Zum See hin, nach Westen, fällt der Hang so stark ab, dass trotz einer Beschränkung von 8,10 Metern Bauhöhe eine Dreigeschossigkeit erreicht werden konnte. Der Gewinn für die Wohnräume ist beachtlich: in jedem Geschoss bieten sich die Vorzüge des Wohnens zu ebener Erde.

Fotografien: Walter Mair, Martin Puppel