Panorama-Ensemble
Ansicht Lewishamstraße
Appendix
Ansicht Waitzstraße

Panorama-Ensemble

StandortD-10629 Berlin, Adenauerplatz
BauherrGrundstücksgesellschaft Panorama mbH
BauzeitIn Planung
BauvolumenBGF: 19.100 m²

Der Entwurf für das Panorama-Ensemble mit seiner Nutzungsmischung aus Hotel, Büro und Wohnen zielt auf eine grundlegende Verbesserung der städtebaulichen Situation am Adenauerplatz. Ausgehend von der Idee des aus unterschiedlichen Architekturen gewachsenen Berliner Blocks fügen sich mehrere Volumen zu einem Ensemble. Subtile Variationen in der Gestaltung der einzelnen Fassaden werden durch die Farbgebung unterschiedlichen Natursteins unterstrichen. Ein umlaufendes, homogen gestaltetes Sockelband eint die vielschichtige Bebauung. Mit gestaffelten Bauhöhen und gezielt gesetzten Rücksprüngen wahrt der Bau den Maßstab und fügt sich in die Stadtlandschaft ein. Die Ecksituation erhält mit dem abgerundeten Volumen ein zeitlos modernes Antlitz. Beide Straßenräume gehen hier fließend ineinander über. Der Turm übernimmt das Thema der Rundung in den konkaven Falten seiner Krone und reagiert mit einer leichten Auskragung auf das benachbarte Bürohaus von Helmut Jahn. Die durchgehende Begradigung der Baukante entlang der Lewishamstraße vermittelt dem Ort neue Ruhe.  Doppelachsige Öffnungen markieren die öffentliche Nutzung des Sockels. Café, Einzelhandel und Büroflächen in den Erdgeschossen beleben den Stadtraum.