Kureck
Hochhaus mit Stadtplatz
Perspektive Nassauer Hof

Kureck

StandortTaunusstrasse 1A, D-65183 Wiesbaden
BauherrIFM Property GmbH
Bauzeitin Planung
BauvolumenBGF 13.100 m² (Hochhaus)
VerfahrenWettbewerb

Um den städtischen Platz nahe des Wiesbadener Kurhauses entsteht ein Ensemble aus vier Gebäuden, welches von einem markanten Turm dominiert wird. Angelehnt an die Figur des Campanile betont der bronzefarbene Hochhausakzent diesen besonderen Ort im Stadtgrundriss Wiesbadens, dem historischen Fünfeck, neu. Er wird von zwei denkmalgeschützten Nachbargebäuden aus den Jahren 1907 und 1952 eingefasst, die instandgesetzt und erweitert bzw. aufgestockt werden. Gemeinsam mit einem weiteren Neubau, der die pentagonale Form des Hochhauses aufnimmt, bildet das Ensemble am Kureck eine Entréesituation für das neue Stadtquartier am Hang des Adolfsbergs aus. Der neuformulierte Platz öffnet sich dem parkähnlichen und autofreien Wohngebiet über großzügige, steinerne Freitreppen. Der Turm wird ab dem vierten Stock als Wohnhaus genutzt; die unteren Etagen sind gemeinsam mit den benachbarten Gebäuden für die Büro- und Hotelnutzung vorgesehen.