Hochhausensemble
Ansicht Ulmenstraße
Anicht Romeo und Julia Ulmenstraße
Nordostansicht von Westend First
Das Ensemble von der Guiollettestraße aus gesehen
Fassadenrelief
Eckdetail
Außenliegender Entreebereich
Innenansicht Entreebereich
Grundriss Regelgeschosse

Hochhausensemble

StandortUlmenstrasse 37-39 / Guiollettstraße, D-60325 Frankfurt am Main
BauherrIFM Property Project GmbH
Bauzeit2003–2009
BauvolumenBGF 10.100 m² (Westend First) BGF 18.800 m² (Romeo & Julia)
VerfahrenDirektauftrag

Mit dem Hochhausensemble „Westend First“ und „Romeo & Julia“ im Frankfurter Westend sind gestalterische Neudefinitionen zweier Gebäude aus den 1970er Jahren entstanden. Die Bausubstanz wurde durch das Redesign auf das architektonische und technische Niveau von Neubauten mit höchsten Ansprüchen im Hinblick auf die exklusive innerstädtische Lage gebracht. Durch die fein abgestimmte Neugliederung der Baukörper und ihrer Fassaden konnten sie quasi rückwirkend in die gründerzeitliche Bebauung der Umgebung eingepasst werden. Auf unterschiedliche Weise wurde jedes der beiden Häuser als ästhetisches Ganzes neu definiert. Beim Gebäude „Romeo & Julia“ wurden durch bauliche Ergänzungen in den unteren Geschossen die ehemals getrennten Türme zu einer Gesamtfigur verschmolzen. Das „Westend First“ erhielt durch die differenzierte Behandlung der Fassade eine Gliederung in Sockel, Schaft und Attika. Hinter den sich sorgfältig detaillierten Fassaden aus Aluminium und Glas befinden sich insgesamt ca. 23,000 m² Bürofläche.