Außenansicht Grimmzentrum

GROSSE NIKE

Der BDA verleiht dem Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum in Berlin 2010 die Große Nike für die beste stadtbauliche Interpretation.

Begründung der Jury:
Das neue Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum ist ein konzeptueller und städtebaulich gedachter Bibliotheks-Entwurf von skulpturaler Gestaltung, der das Selbstverständnis der Humboldt- Universität zu Berlin als traditionsreiche aber zugleich moderne und innovative Stätte für Lehre und Forschung von internationalem Rang gleichsam in ein Gebäude übersetzt. Klar entwickelt sich das Gebäude aus dem Stadtgrundriß und ergibt sich harmonisch aus der Blockrandsituation. Zunächst schließt das „Grimm-Zentrum“ an die relativ geringe Höhe des Blocks an. Dann, betont durch einen Fassadenrücksprung, bildet sie eine zwar nicht solitäre, aber sich doch behauptende stadträumliche Figur aus, welche sich in der Höhe an wichtige öffentliche Bauten in Berlin orientiert.