Quartier Poststraße
Außenansicht
Lageplan
Ansicht
Schnitt

Quartier Poststraße

StandortHeidelberg
VerfahrenWettbewerb 2023, Anerkennung

Der Entwurf für das Quartier Poststraße sieht eine städtebauliche Neuordnung des heterogenen Quartiers vor. Zwischen der kleinteiligen Bebauung im Norden und den großformatigeren Wohn- und Geschäftshäusern im Süden entsteht eine urbane, klar gegliederte Stadtlandschaft aus skulpturalen Baukörpern. Entlang der Verkehrsachse zum Adenauer Platz inszenieren wir eine poröser werdende Stadtstruktur mit ansteigender öffentlicher Nutzung, lebendiger Funktionsmischung und zunehmender Dichte. Im Osten umschließen die Baukörper einen erhöhten Platz, der aus allen Richtungen über gassenartige Treppen erschlossen wird. Das bestehende 10-geschossige Hochhaus an der Südostseite des Platzes wird durch eine Holzkonstruktion weiterentwickelt. Sein Volumen springt von der Straße zurück und eröffnet einen öffentlichen Vorplatz, der die Aufenthaltsqualität deutlich hebt. Umgenutzt als Wohnhochhaus wäre das Hochhaus das erste seiner Art in Heidelberg. Mit seiner prägnanten Figur am Knotenpunkt mehrerer Stadtteile wird es zum Ausgangspunkt und Zentrum eines neu entwickelten urbanen Stadtteils. Herzstück des neuen Quartiers ist der neue Park, der als große Grünfläche positiv auf das Mikroklima des Stadtteils wirkt und mit Flächen für Sport, Freizeit und Kita ein lebendiges Angebot für die Öffentlichkeit schafft.