Lutter-Quartier
Außenansichten
Außenansichten
Außenansichten
Außenansichten
Außenansichten

Lutter-Quartier

StandortRavensberger Straße 7, 33602 Bielefeld
BauherrLutter-Quartier GmbH
Bauzeitim Bau
BauvolumenBGF 6.135 m²
VerfahrenDirektauftrag

Der Neubau an der Ravensberger Straße setzt die Blockrandbebauung fort und bildet ein städtebauliches Gleichgewicht zu dem gegenüberliegenden Gebäudezug mit den Ankerhöfen. Mit fünf Vollgeschossen und einem zurückgesetzten Staffelgeschoss nimmt der Bau die Geschossigkeit der Umgebung auf. Großzügige schräg verlaufende Loggien zum Süden gliedern den Baukörper und bilden entlang der Straßenachse je nach Standort unterschiedliche, spannende Blickbezüge. An der Nordseite wird das Thema der Schräge in der Kubatur ebenfalls aufgegriffen und bildet dadurch eine zweiseitige Orientierung aller hofseitigen Wohneinheiten.
Ein durchgehender Sockel hebt die Wohnbebauung vom Straßenniveau ab und schafft so die Privatsphäre für die Wohneinheiten im Erdgeschoss. Alle Wohnungen verfügen über einen privaten Außenraum: im erhöhten Erdgeschoss zur Straßenseite über Loggien, zur Hofseite über private Gartenterrassen. Ab dem 1. OG sind Loggien und Balkone vorgesehen. Die Wohneinheiten im Staffelgeschoss verfügen über zugeordnete Dachterrassen.
Der Bau fügt sich mit seiner Kubatur sowie der Fassadenmaterialität städtebaulich harmonisch in die Umgebung und die Stadt Bielefeld ein. Die helle Riemchenfassade nimmt Bezug zu den ortsprägenden Natursteingebäuden. Die Riemchenfassade wird geschossweise durch horizontale, beige Fassadenbänder in Betonoptik gegliedert, welche im Bereich der Balkone vor die Fassade vortreten und die Balkone einfassen. Die hofseitige Fassade wird als helle Putzfassade geplant; die durchlaufenden horizontalen Bänder in beiger Betonoptik gliedern die Fassade geschossweise.